Beachflags Antigua- (Aluminium System)

Beachflag Antigua

Konfektion:

An der Stangenseite LINKS mit weißem oder schwarzem Stretchband passend für das Beachflaggestell ausgestattet. Restliche Seiten heiß geschnitten

Technische Daten:

  • Das Beachflaggestell besteht aus separaten Einsteckteilen mit einem perfekten Sitz
  • Wandstärke Beachflag Aluminium 1,2 mm
  • Stabdurchmesser Beachflag = 25 mm
  • Bogenbreiten von 70 und 90 cm
  • Modular zu erweitern: 1 Stab mehr = 95 cm höhere Konstruktion
  • Tuch an der Auswehseite geschnitten
  • Elastischer Tunnelzug in schwarz oder weiß
  • Verschiedene Grundstifte, Ständer , Bodenplatten und wasserbefüllbare Füße als Basis

Kaufen Sie Ihre Beachflag beim Beachflagprofi!

Das Rahmensystem der Beachflags wird mit mehreren Rohrmodulen aus Aluminium zusammengesetzt. Diese einzelnen Module werden einfach in nur wenigen Sekunden mittels eines „Click”-Systems miteinander verbunden. Somit sind die Packmaße sehr gering. Dadurch kann die Beachflag einfach transportiert werden und dennoch hat man ein absolut stabiles und hochwertiges Rahmensystem. Unser Sortiment umfasst viele unterschiedliche Fahnenformen, welche auf unterschiedlichen Rahmensysteme basieren. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit aus mehreren Größen m bis 5,16 m Länge und ca. 70 - 90 cm Breite auszuwählen.  

Wir bieten Ihnen mit unseren Beachflags:

  • Große Auswahl
  • Optisch ansprechende Befestigungen
  • Stabile Qualitätsprodukte

Ihre Vorteile mit unseren Beachflagsystemen

  • Heavy-Duty Beachflag Rahmensystem aus Aluminium (optional erhältlich)
  • Passgenaue Beachflag Ausführung in bester Qualität 
  • Exakte Beachflag Maßgenauigkeit 
  • Formstabiles Rahmensystem für eine knitterfreie Fahnenführung 
  • Lange Haltbarkeit der Systeme- nahezu ohne Verschleißerscheinungen 
  • Superschneller Auf- und Abbau des Beachflag Systems 
  • Große Auswahl an Befestigungen für Ihre Beachflag
  • Bestmögliches Preis-Leistungs-Verhältnis

Perfekt gesichert!! Beachflagaufnahme mit Arretierung


Beachflag Zubehör:

  • Zubehörteile wie Kreuzfuß, Bodenplatte und Wassersack sind gegen Aufpreis erhältlich.

Einsatzbereich

  • Außenbereich (fester Boden - Asphalt)
  • Außenbereich (weicher Boden - Erde,Sand,Schnee)
  • Innen- und Außenbereich
  • Nur Außenbereich
  • Nur Innenbereich

Einsatzdauer

  • Dauerhaft in Benutzung über das ganze Jahr
  • Nicht dauerhaft- nur bei vereinzelten Veranstaltungen
  • Noch nicht bekannt

Größen

  • ca. 2m Gesamthöhe
  • ca. 3m Gesamthöhe
  • ca. 4m Gesamthöhe
  • ca. 5m Gesamthöhe

Stoffe

  • Tricoflagg 110g/m² (Standardmaterial)

Fahnenstoffe

Beim Fahnenkauf gibt es verschiedene Möglichkeiten der Stoffwahl, abhängig davon ob die Fahne nur für eine bestimmte Zeit im Jahr hängen soll oder ob die Fahne über das ganze Jahr hinaus am Mast hängen soll.

Eine Fahne ist ein Verschleißartikel.

Mit dem Einsatz einer Fahne im Außenbereich findet ein artikelüblicher Verschleißvorgang statt. Der Zeitraum des Verschleißvorgangs einer Fahne liegt zwischen einigen Monaten (bei Dauerbeflaggung) und 1-2 Jahren je nach Einsatzart und Standort. Die recht große Zeitspanne resultiert aus den verschiedensten witterungs- und umweltbedingten Einflüssen, die eine Fahne Tag für Tag ausgesetzt ist.

Fahnen sind ständiger Bewegung durch Wind ausgesetzt. Dazu kommen die stärker werdende UV-Bestrahlung sowie die regional verschiedene Luftverschmutzung (z.B. Autoabgase,Schwefel etc.). Alles Aspekte, die ursächlich für die Einwirkung auf den Fahnenstoff sind. Somit kann man leider keine pauschalen Angaben über die Haltbarkeit von Fahnen geben, da die jeweilige Belastung einer Fahne von diversen Faktoren beeinträchtigt wird.

Pflege und Behandlung sind aber ebenso ausschlaggebend für die Haltbarkeit einer Fahne. Daher empfiehlt es sich, Fahnen bei starkem Wind und bei Sturm generell einzuholen. Bei gleichzeitigem Regen verstärkt sich der Abnutzungseffekt. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass die Fahnen frei auswehen können. Daher sollte ein Anschlagen der Fahnen gegen Hauswände, anderer Fahnenmaste, Äste und Zweige etc. verhindert werden. Sollten dennoch mechanische Beschädigungen auftreten, so empfehlen wir die Fahne sofort abzunehmen. Dadurch verhindert man, dass zum Beispiel mögliche Risse größer werden. In diesem Fall bieten wir Ihnen gerne eine Reparatur gegen einen geringen Aufpreis an.

Demnach bleibt folgendes in Kurzform zu beachten:

- Fahnen spätestens ab Windstärke 8 einholen. (ca. 60 km / h)
- Fahnen periodisch abnehmen, um auf Beschädigung zu prüfen und ggf. rechtzeitig zu reparieren.
- Darauf achten, dass Fahnen frei auswehen können.
- Wegen nicht zu vermeidender Umwelteinflüsse kann daher keine Garantie auf die Haltbarkeitsdauer einer Fahne gegeben werden.